logo aaoa square.png

artists and other animals

 

ist eine Künstlerinitiative in Frankfurt am Main,

gegründet von Marina Jacob zum Anlass eines Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung.

Mensch und Tier. Eine Beziehung, die konkurrenzlos in ihrer Dauerhaftigkeit ist, aber auch in ihrer Prekarität und Dramatik. Philosophie und Politik, Wissenschaft und natürlich Kunst beschäftigen sich mit diesen Verhältnissen seit Menschengedenken.

Die Initiative versteht sich als Plattform für künstlerische Recherchen und Debatten zu den Interspezies-Beziehungen. Diverse Praktiker und Theoretiker werden zu Podiumsdiskussionen, Workshops und Interviews eingeladen. Dabei sind künstlerische Positionen vom gleichen Interesse wie die der Wissenschaftler oder Politiker. 

Mache mit!
Jede/r Animal ist
willkommen
Wir würden gerne mehr über Deine Interessen erfahren. Welche Aufgaben sprechen Dich an:

Vielen Dank!

artists and other animals

 

is an artist initiative in Frankfurt am Main, established by  Marina Jacob on the occasion of the project grant of the Hessische Kulturstiftung.

ArtistsAndOtherAnimals is a platform for artistic research and interdisciplinary exchange on diverse aspects of the interspecies relationships 

Humans and non-humans. A rich and complex relationship that is unrivaled in its precarity and drama. Philosophy and Politics, Science and Arts have their unique ways of dealing with the complexity of the issues involved.

 

Our initiative animates an interdisciplinary dialog by inviting diverse practitioners and theorists to the interviews, panel discussions and workshops. 

The event series has started with the podium discussion Animal question(s) wtih the artist/philosopher Ekaterina Leo and the researcher Benjamin Roers Link here

2021-2022 schedule includes quarterly panel discussions. Among the participants are various artists and HAS -researchers, religious practitioners and philosophers.

SUBSCRIBE to our NEWSLETTER for updates

Vielen Dank! Thank you!